Weingut Dr. Wehrheim

Das in der südlichen Pfalz in Birkweiler gelegene Weingut Dr. Wehrheim erzeugt in der dritten Generation Wein. Seit 1988 bewirtschaftet Karl-Heinz Wehrheim das Gut und hat es zu einem der besten Weingüter der Pfalz  geführt. Auf 12,5 Hektar werden zu 40 % Riesling, zu 20 % Weiß-burgunder und zu 12 % Spätburgunder angebaut. Der Durchschnittsertrag liegt bei 63 hl/ha.
Die Südpfalz ist geradezu ideal für den Weinanbau, denn sie zählt zu den klimatisch besonders begünstigten Regionen in Mitteleuropa. Nicht nur der Wein wächst hier ideal, sondern auch Südfrüchte wie Zitronen, Feigen und Kiwis gedeihen hier. Karl-Heinz Wehrheim baut seine Weine konsequent im temperaturgesteuerten Stahltank, oder in Barriques aus, mit denen die Wehrheims schon seit 1985 arbeiten. Dabei legt Karl-Heinz Wehrheim besonderen Wert auf die Verwendung ausschließlich kerngesunden Ausgangsmaterials, was eine streng selektive Handlese voraussetzt. Im Keller werden die Trauben dann entweder entrappt, oder im Ganzen gepresst.

Seine Reben wachsen in den bekannten Lagen Kastanienbusch und Mandelberg. Letzterer ist ein Süd-Südosthang auf 220 m über NN. Der Boden des Mandelberg ist ein Muschelkalk, der sich vor 220 Millionen Jahren gebildet hat. Derartig gestaltete Kalkböden, ähnlich denen im Burgund oder in der Champagne, sind eine Voraussetzung, um große Burgunder zu erzeugen. Karl-Heinz Wehrheim besitzt im Mandelberg 1 ha, der ausschließlich mit Weißburgunder bestückt ist. Hier werden seine großen Weißburgunder erzeugt, die jedes Jahr zu den besten deutschen Weinen aus den weißen Burgundersorten gehören. Im Kastanienbusch, dessen Name von den hier wachsenden Esskastanienbäumen stammt, wachsen die Reben bis in eine Höhe von 300 m über NN. Unterschiedliche Bodenverhältnisse (Rotliegendes, Buntsandstein und Keuper) sorgen dafür, dass verschiedene Reben ihre geeignete Basis finden. Insbesondere der Rotliegendes ist durch seine Schieferung ideal geeignet für große Rieslinge.

Produkte filtern Alle zeigen 6 Ergebnisse
Art
Preisspanne
Jahrgang