Val di Suga

Die Gegend rund um Montalcino zeichnet sich durch ihre Gegensätzlichkeit aus. Nordwestlich dieser wunderschönen Stadt findet man einen besonders fruchtbaren Boden, der sich über sanft kultivierten Hügel erstreckt. Südlich von Monalcino ist die Landschaft karge und beinahe wild. Dies beeinflusst die Beschaffenheit der Weinberge und der daraus resultierenden Erzeugnisse. Die Weine aus dem Norden sind weicher, zugänglicher und duftiger, die aus dem Süden hingegen ausgeprägter, kantiger und alkoholhaltiger. Die Vermählung des Brunello aus dem Süden ergibt einen perfekten Wein mit eigener Stilistik und großem Charakter.

Val di Suga ist das einzige Weingut in der kleinen Welt von Montalcino, das Weinberge sowohl südlich als auch nördlich dieser bezaubernden Stadt besitzt und als Einzellagen ausbaut.

Es entstehen ausgesprochen traditionelle Brunelli, die zeigen, wie sich die Sangiovese-Traube sich je nach ihrem Umfeld auf unterschiedliche Art und Weise ausdrückt.

In diesem Sinne erzählen auch die Crus von Val di Suga ihre eigene Montalcino-Geschichte: “Poggio al Granchio”, “Vigna Spuntali” und “Vigna del Lago” zeichnen sich durch drei verschiedene Arten von Boden, Klima und Rebanlage aus, die drei vollkommen unterschiedliche Brunello-Typen ergeben. Hier manifestiert sich eine Kultur des Wiedererkennens vom Terroir, wie es insbesondere aus dem Burgund bekannt ist.

Produkte filtern Alle zeigen 3 Ergebnisse
Art
Preisspanne
Jahrgang