San Leonino

Im Herzen des Chianti in der Gemeinde Castellina liegt das malerische Anwesen San Leonino. Hier stand im Mittelalter eine kleine Kapelle, die Namensgeberin für das heutige Weingut war. Der Besitz erstreckt sich über etwa 100 Hektar, 55 sind davon mit Reben bepflanzt. Die Weinberge schmiegen sich rings um das kleine Landgut auf Höhen zwischen 270 und 400 Metern.

Es ist das Ziel von Andrea Lonardi, dem Önologen und Weinmacher bei San Leonino, die Weine ihrem traditionellen Charakter zu verleihen. San Leonino gehört zur Tenimenti Angelini, der auch mit Val di Suga in Montalcino und TreRose in Montepulciano zwei weitere Weingüter in der Toskana gehört.

Produkte filtern Alle zeigen 2 Ergebnisse
Art
Preisspanne
Jahrgang